Wissenschaftlich Schreiben

Ergebnisteil schreiben für deine Bachelorarbeit/Masterarbeit (Tutorial)

Ergebnisteil schreiben Bachelorarbeit Masterarbeit Hausarbeit wissenschaftliche Arbeit Ergebnisse tipps

Du möchtest deinen Ergebnisteil schreiben, nachdem du die Analyse deiner empirischen wissenschaftlichen Arbeit abgeschlossen hast?

Hier und da hast du sicher mal einige Tipps dazu gehört, wie:

Dort darfst du keine Wertung mit einbringen! 

Oder:

Verwende viele Abbildungen wie Diagramme!

Tja, obwohl ein Fünkchen Wahrheit in diesen Aussagen liegt, sind sie nicht wirklich hilfreich. Denn eine Aussage darüber wie du deinen Ergebnisteil schreiben solltest kann erst gemacht werden, wenn sowohl das Forschungsparadigma als auch die eingesetzte(n) Methode(n) bekannt sind.

Damit du nach diesem Video schlauer bist, erkläre ich dir im Detail wie ein guter Ergebnisteil für quantitative und qualitative Studien aussehen kann. Zu jedem dieser Paradigmen spielen wir ein Beispiel durch: Einer Survey- und einer Interviewstudie. Bleib aber bitte unbedingt bis zum Ende dran, denn dann verrate ich dir noch die 3 größten Fehler, die ich in Ergebnisteilen sehe – egal welcher methodische Ansatz verfolgt wird.

Ergebnisteil schreiben für quantitative Forschung

Wenn du einen solchen Ergebnisteil schreiben möchtest, geht es hauptsächlich darum, die Ergebnisse mathematischer oder statistischer Verfahren zu berichten. „Berichten“ heißt in diesem Fall wirklich, dass diese zu 100% objektiv und ohne Interpretation dargestellt werden.

Mittel der Darstellung für den Ergebnisteil einer quantitativen Studie

Dazu eignet sich eine Mischung aus hochwertigen Abbildungen wie Graphen, Diagrammen und anderen Visualisierungen und Tabellen. Jegliche Datenvisualisierung sollte immer so gewählt werden, dass die gewählte Form der Darstellung zu den Daten passt.

Wenn du die Ergebnisse einer Regressionsanalyse berichtest, brauchst du eine Tabelle. Wenn du deskriptive Statistiken berichtest, eignet sich vielleicht ein Kuchen- oder Balkendiagramm. Und wenn du einen Netzwerkgraph darstellen willst, dann brauchst du eine entsprechende Visualisierung, die dir dein Statistikprogramm oder Analyse-Tool ausspucken kann.

Neben diesen grafischen Elementen brauchst du auch im Ergebnisteil Text. Dieser Text hat den Zweck den Lesenden durch die berichteten Ergebnisse zu führen. Das bedeutet in der Umsetzung, dass jedes grafische Element zusätzlich in deinen eigenen Worten begleitend beschrieben werden sollte. Hier kannst du einzelne Bestandteile aus den grafischen Elementen aufgreifen und hervorheben, beispielsweise die auffälligsten Werte, die aus deiner Analyse hervorstechen.

Was bedeutet der Wert 0.0815** in Worten?

Das ist nicht wirklich eine Interpretation, sondern eher eine Anleitung für den Lesenden wohin er oder sie schauen soll und wie die Ergebnisse objektiv zu lesen sind.

Natürlich kannst du auch einzelne Werte oder Formeln direkt in den Text einbinden. Doch sobald sich hier mehrere zusammenhängende Werte sammeln, macht z.B. eine Tabelle Sinn. Das vielleicht wichtigste Kriterium beim Ergebnisteil schreiben ist die Übersichtlichkeit. 

Überlege dir genau, welche Ergebnisse du berichtest und wie du sie möglichst übersichtlich aneinanderreihen und erklären kannst. Zusammengesetzt müssen sie der Story folgen, die du mit deinem Forschungsdesign verfolgst. Die Reihenfolge sollte immer der Logik deines Forschungsdesigns folgen. Wenn du dort verschiedene analytische Schritte beschreibst, dann müssen die Ergebnisse auch in dieser Reihenfolge berichtet werden.

Ergebnisteil schreiben Bachelorarbeit Masterarbeit Hausarbeit wissenschaftliche Arbeit Ergebnisse shribe

Ergebnisteil schreiben (Beispiel-Aufbau einer quantitativen Studie)

Hier ein beispielhafter Aufbau eines Ergebnisteils wie er in einer quantitativen Studie mit der Methode eines Surveys aussehen könnte:

4. Ergebnisse

Kurzer Einleitungstext wie:

In dieser Sektion werden die Ergebnisse der Methode X berichtet, zunächst für Datensatz Y, dann für Datensatz Z. Im Anschluss werden zusätzliche Ergebnisse der Methode P dargestellt, welche den Zweck Q erfüllen.

4.1 Methode X (z.B. Regressionsanalyse)

Erklärender Text wie: In Tabelle 2 sind die Ergebnisse der Regressionsanalyse des gesamten Datensatzes aufgeführt. Die Berechnung ergab, dass Variable B mit Variable C positiv korreliert. Die Effektstärke…

Tabelle 2

Erklärender Text

Tabelle 3 

Erklärender Text

4.2 Methode P (z.B. Deskriptive Statistik)

Erklärender Text

Abbildung 2

Erklärender Text

Abbildung 3

Erklärender Text

Lust auf einen kleinen Noten-Boost?

Hol‘ dir jetzt die Komplettlösung zum Verfassen einer herausragenden Hausarbeit:wissenschaftliches arbeiten

Hier mehr erfahren!

Ergebnisteil schreiben für qualitative Forschung

Wenn du einen solchen Ergebnisteil schreiben möchtest, geht es hauptsächlich darum, die Ergebnisse einer Analyse qualitativer Daten zu berichten, z.B. Text-, Audio-, oder Bildformate. „Berichten“ kann in diesem Fall auch heißen, dass die Ergebnisse mit einer Deutung aufgeladen sind, weil dies in einer Methode mit eingebaut sein kann. Ein Beispiel dafür ist eine induktive Kategorisierung, z.B. im Rahmen von Grounded Theory oder einer Inhaltsanalyse.

Mittel der Darstellung für den Ergebnisteil einer qualitativen Studie

Solche Methoden werden oft unter konstruktivistischen Annahmen angewandt, das bedeutet dass die Erkenntnis nur durch dich als forschendes Subjekt erreicht werden kann. Die Ergebnisse induktiver Analysen sind also eine Folge deiner Interpretation. Das bedeutet nicht, dass die Analyse und Ergebnisdarstellung nicht systematisch erfolgen soll. Im Gegenteil. Methoden wie die qualitative Inhaltsanalyse legen großen Wert auf die Systematik.

Der Ergebnisteil einer solchen Studie sollte auch hier der Methodik entsprechen. Bei einer Inhaltsanalyse würde das bedeuten, dass die gebildeten Kategorien nacheinander in logischer Reihenfolge berichtet und erklärt werden. Das geschieht mit Hilfe von eigenem Text, repräsentativen Beispielen aus dem Roh-Material und gegebenenfalls Tabellen, die auch hier wieder für Übersicht sorgen sollen.

Die Interpretation von der ich sprach ist zu diesem Zeitpunkt bereits geschehen. Die findet in der Analyse statt, wenn du die Methode umsetzt, beispielsweise beim Codieren. Was im Ergebnisteil dargestellt wird ist also nicht die Interpretation der Daten selbst, sondern das Ergebnis davon.

Du solltest bei einer solchen Studie also zwischen zwei Arten der Interpretation unterscheiden.

  • Die Interpretation am Material (wie von der Methode vorgesehen)
  • Die Interpretation der Ergebnisse (Einordnung in bestehende Literatur, Ableitung von Präpositionen, theoretische Reflexion)

Letzteres sollte nicht in deinem Ergebnisteil vorkommen. Das ist Aufgabe der Diskussion.

Quantifizierung qualitativer Daten

Qualitative Daten können auch aus positivistischen Annahmen heraus untersucht werden. Das ist der Fall, wenn qualitative Daten quantifiziert werden, zum Beispiel durch eine Häufigkeitsanalyse. Hier können dann Berechnungen angestellt werden und statistische Verfahren angewandt werden, um Hypothesen zu testen. Dieses Vorgehen folgt einer deduktiven Logik und ist in der qualitativen Forschung eher seltener der Fall. So selten allerdings auch nicht.

Das bedeutet für den Ergebnisteil, dass auch in qualitativen Studien Abbildungen wie Diagramme, Graphen und Werte-Tabellen zu finden sein können. Hierfür gelten dann die gleichen Kriterien, wie zuvor bei den Darstellungsformen quantitativer Studien beschrieben.

Ergebnisteil schreiben Bachelorarbeit Masterarbeit Hausarbeit wissenschaftliche Arbeit Ergebnisse

Ergebnisteil schreiben (Beispiel-Aufbau einer qualitativen Studie)

Hier ein beispielhafter Aufbau eines Ergebnisteils wie er in einer qualitativen Studie mit der Methode von Experteninterviews aussehen könnte:

4. Ergebnisse

Kurzer Einleitungstext wie:

In dieser Sektion werden die Ergebnisse der Methode X (z.B. Qualitative Inhaltsanalyse nach Mayring) berichtet, indem das Material in Form induktiv gebildeter Kategorien zusammengefasst wird.

4.1 Kategorie 1

Erklärender Text

Ankerbeispiel (direktes Zitat aus Roh-Material)

Erklärender Text

Tabelle zur besseren Übersicht

4.2 Kategorie 2

Erklärender Text

Ankerbeispiel (direktes Zitat aus Roh-Material)

Erklärender Text

Tabelle zur besseren Übersicht

4.3 Kategorie 3

Erklärender Text

Ankerbeispiel (direktes Zitat aus Roh-Material)

Erklärender Text

Tabelle zur besseren Übersicht

Die 3 größten Fehler beim Ergebnisteil schreiben

#1 Tabellen und Abbildungen werden gar nicht oder an der falschen Stelle im Text genannt. 

Jedes grafische Element muss im Text genannt werden. Und zwar bevor es abgebildet ist. Kontrolliere also deinen gesamten Ergebnisteil, ob du in deinem erklärenden Begleittext auf jede Tabelle oder Abbildung verwiesen hast. Das gilt übrigens nicht nur für den Ergebnisteil, sondern die gesamte Arbeit

#2 Tabellen und Abbildungen folgen direkt aufeinander 

Es gilt unbedingt zu vermeiden, dass grafische Elemente ohne erklärenden Text direkt aufeinander folgen. Das verschlechtert die Lesbarkeit und führt dazu, dass der oder die Lesende die Orientierung verliert. Außerdem sollte ein Kapitel oder Unterkapitel nie mit einem grafischen Element enden, sondern immer mit Text, damit ein gedanklicher Übergang ins nächste Kapitel möglich ist. Eine Ausnahme bilden die Übersichtstabellen, die im Beispiel einer qualitativen Studie die Bestandteile einzelner Kategorien zusammenfassen.

#3 Grafische Elemente sind verpixelt

Alle Tabellen und Grafiken müssen gestochen Scharf sein, sonst gibt es deftigen Ärger. Screenshots per Copy-and-Paste einzufügen kannst du vergessen. Alle Elemente die du verwendest müssen hochauflösend selbst exportiert sein.


Und den letzten Hinweis, den ich noch loswerden möchte ist:

Fremdquellen haben im Ergebnisteil nichts zu suchen, es sei denn es handelt sich um die Ergebnisse einer systematischen Literaturanalyse oder einer nicht-empirischen Literaturarbeit.

Wenn du Fragen dazu hast freue ich mich auf deinen Kommentar unter dem Video und abonniere meinen Kanal, wenn du mehr solcher Tutorials sehen möchtest.


Wenn du jetzt auf dem Weg zu mehr Erfolg im Studium noch ein wenig Starthilfe für deine wissenschaftliche Arbeit benötigst, dann habe noch ein PDF für dich, das du dir gratis herunterladen kannst:

Die 30 besten Formulierungen für eine aufsehenerregende Einleitung



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.