Uni-Hacks

Präsentation halten: Der ultimative Guide für Studium, Beruf & Co (2020)

Präsentation halten Uni Studium Präsentieren Referat halten Powerpoint

Eine Präsentation halten – auf dem Weg zum Uni-Abschluss, dem souveränen Berufseinstieg oder einem Pitch in der Höhle der Löwen – an professionellen Präsentationen kommst du einfach nicht vorbei.

Und das ist auch gut so. Denn mit jeder gehaltenen Präsentation steigen dein Selbstbewusstsein, deine Redegewandtheit und dein Rhetorisches Geschick – Was dir in allen Bereichen des Lebens enorme Vorteile bringen wird.

Anstatt Präsentationen zu vermeiden und lieber nur die stille Arbeit zu erledigen solltest du so viele Präsentationen halten wie möglich, um immer sicherer zu werden! Auch als introvertierte Person, ich weiß wovon ich rede!

Damit dein Lampenfieber zum kleinen Lämpchenschnupfen wird und du schon vor deiner Präsentation weißt, dass du sie rocken wirst, habe ich den ultimativen Guide zum halten professioneller Präsentationen für dich.

Darin bekommst du eine Komplett-Anleitung, die deine Fähigkeit, eine Präsentation halten zu können auf ein neues Level heben wird.

Den Guide habe ich in 3 Teile gegliedert:

  1. Aufbau und Struktur deiner Präsentation
  2. Tools und Hilfsmittel
  3. Präsentationstechniken

Bleib unbedingt dran, denn dieser Artikel ist wirklich vollbepackt mit goldenen Infos und Techniken, mit denen du deine Präsentationsskills in un ungeahnte Höhen schraubst.

Aufbau und Struktur deiner Präsentation #1

Einstieg

Willst du eine Präsentation halten, egal in welchem Kontext, brauchst du gleich zu Beginn die Aufmerksamkeit aller anwesenden Personen im Raum.

Wenn du da vorne stehst, sollen alle an deinen Lippen kleben. Und das geht nur, wenn der Einstieg in die Präsentation die Zuhörer aus ihren üblichen Gedankenmustern herausbefördert.

Wie das geht?

Mit einer Idee, die der Marketing Guru Seth Godin „Purple Cow“ nennt. Damit spielt er auf die allseits bekannte lila Kuh an, die so ungewöhnlich ist, dass sie für immer in unseren Köpfen abgespeichert und mit zart schmelzender Schokolade konnotiert ist.

Deine Lila Kuh kann z.B. Folgendes sein:

  • Ein Zitat, das zum Nachdenken anregt.
  • Ein schockierendes oder lustiges Bild, dass niemand so erwartet.
  • Ein Video, das Emotionen hervorruft.
  • Eine kurze (persönliche) Geschichte oder Anekdote mit einem Twist
  • usw.

Natürlich muss deine lila Kuh immer einen Bezug zum Thema der Präsentation haben. Wenn du das Präsentation halten hiermit beginnst, bietet der Einstieg am meisten Raum für Kreativität, um die Stimmung und Atmosphäre im Raum zu setzen und, wie gesagt, sicherzustellen, dass auch wirklich ALLE mit voller Aufmerksamkeit dabei sind.

Agenda

Nach deiner Lila Kuh präsentierst du, was du mit den Leuten vorhast und warum. So ähnlich wie ich das in diesem Video getan habe. Wenn du nochmal zum Anfang gehst, wirst du merken, dass ich Zusammengefasst habe, welche 3 Bereiche ich abdecken werde und welchen Mehrwert du (als ZuschauerIn) daraus mitnehmen kannst.

Lege dir also für deine Präsentation 1-2 Sätze nach folgendem Schema zurecht:

Heute möchte mit Euch für die nächsten X Minuten gemeinsam in das Thema X eintauchen. Dazu werden wir zunächst X betrachten, dann Y. Abschließend soll auch Z zur Sprache kommen, damit Ihr in Zukunft vom MEHRWERT XYZ aus dieser Präsentation profitieren könnt. 

Dabei kannst du die Gliederungspunkte deiner Präsentation als Agenda auf der Folie zeigen. Bitte lies die Punkte aber nicht einzeln vor. Das führt dazu, dass die Hälfte der Zuhörer schon wieder abschaltet, nachdem du dir ihre Aufmerksamkeit so hart mit deiner Lila Kuh erarbeitet hast.

Präsentation halten Uni Studium Präsentieren Referat halten wissenschaftliche Arbeit

Zu deiner Person (Wer wird diese Präsentation halten?)

Wenn du vor einem fremden Publikum präsentierst, verliere 2-3 Sätze über dich und die Organisation, die du vertrittst. Sprichst du vor deinem Kurs, reicht es deinen Namen zu nennen.

Damit das schön in den Fluss deiner Präsentation passt, füge noch einen Satz hinzu, was deine Motivation dafür war, dich gerade mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Das erhöht deine Glaubwürdigkeit und deinen Status als ExpertIn.

Einleitung

Präsentierst du eine wissenschaftliche Arbeit, dann ändert sich am nachfolgenden Aufbau deiner Präsentation nicht viel im Vergleich zum Text. Welche Besonderheiten es da gibt, das kannst du auch hier in meinem Artikel zum Abschlussarbeit verteidigen nachlesen.

Ist deine Präsentation nicht an eine schriftliche Arbeit geknüpft, sondern beschäftigt sich mit z.B. mit einem Seminar-Thema, dann liegt es an dir, den richtigen Aufbau zu entwerfen.

Die Einleitung solltest du darauf verwenden, die ZuhörerInnen Wissen zu vermitteln. An dieser Stelle der Präsentation sind sie noch aufmerksam und somit aufnahmefähig. Stelle hier die Grundkonzepte deines Themas und die wichtigsten Autoren, Werke und Theorien vor.

Diese kannst du mit Beispielen anreichern, die möglichst anschaulich sind und so nah am Leben wie möglich sind. Hier ist es wichtig, den Stoff besonders interessant zu machen, in dem die Beispiel den Bezug zur Realität der ZuhörerInnen herstellen.

Hauptteil

In Zeiten von Social Media und Smartphones haben wir Menschen bekanntermaßen nur noch die Aufmerksamkeits-Spanne eines Goldfischs. Bei dieser Redensart habe ich mich schon immer gefragt, warum gerade der Goldfisch so schlecht wegkommt.

Wo wir schon gerade dabei sind: Nicht wegklicken, das Beste in diesem Artikel kommt erst noch!

Nach spätestens 15 Minuten „Frontalunterricht“ solltest du also deine Präsentation mit einem interaktiven Element anreichern. Hier müssen die ZuhörerInnen in Aktion treten, damit sie wieder zu 100% am Start sind. Welche Möglichkeiten du an dieser Stelle hast, erfährst du in Teil 3 des Videos wenn es um Präsentationstechniken geht.

Stellst du eine wissenschaftliche Arbeit vor, ist ein solcher interaktiver Part nicht zu empfehlen. Meistens sind die Präsentationen dann aber nicht so lang und du brauchst keinen. Die Präsentation einer wissenschaftlichen Arbeit ist selten länger als 25 Minuten, wohingegen eine Seminarstunde schonmal 90 Minuten dauern kann.

Lust auf einen kleinen Noten-Boost?

Hol‘ dir jetzt die Komplettlösung zum Verfassen einer herausragenden Hausarbeit:wissenschaftliches arbeiten

Hier mehr erfahren!

Schluss

Fasse am Ende deiner Präsentation die wichtigsten Learnings zusammen und vermittle deinem Publikum, dass es auch zukünftige wertvoll sein wird, sich mit dir und deinem Thema auseinanderzusetzen.

In einem Seminar-Setting würdest du klassischerweise eine Diskussion anregen, indem du kontroverse Fragen zu den präsentierten Inhalten an das Plenum stellst und die Wortmeldungen moderierst.

Tools und Hilfsmittel zum Präsentation halten #2

Powerpoint & Co.

Deine Präsentationsfolien mit Powerpoint zu erstellen, liegt nah. Wenn du dich jedoch wirklich abheben und deine Präsentation zu einem Erlebnis machen willst, dann reicht ein 0815-Foliensatz nicht aus. Nachfolgend die wichtigsten Do’s and Don’ts, was die Gestaltung deiner Präsentation angeht.

Powerpoint Don’ts beim Präsentation halten

  • Verwende niemals eine Vorlage, die du in Powerpoint findest – zu Standard! Gehe auf Slideshare und lass dich dort inspirieren.
  • Überlade niemals deine Folien mit mehr als 3-4 Stichwortartigen Bullet-Points. Zu viel Text ist das größte No-Go von allen.
  • Übertreibe es nicht mit Animationen. Diese sehr gemäßigt einsetzen, z.B. das Erscheinen einzelner Bullet-Points wenn du klickst ist eine gute Sache.
  • Verwende niemals Videos oder Audio, die am Tag der Wahrheit nicht funktionieren. Teste die Technik und den Ton im Raum und das Abspielen des Videos. Unangenehme Unterbrechungen wegen scheiternder Technik sind nicht professionell.

Powerpoint Do’s beim Präsentation halten

  • Probiere kreative Ansätze wie z.B. helle Schrift auf schwarzen Folien.
  • Je mehr Übung du hast, desto weniger Text brauchst du. Folien sollen das Gesagte untermalen, nicht 1:1 das selbe darstellen.
  • Baue einen Zeitstrahl auf jede einzelne Folie, der angibt, in welchem Teil der Präsentationsagenda du dich gerade befindest. Das ist sehr professionell und bietet deinem Publikum eine gute Orientierung.
  • Baue interaktive Elemente in deine Präsentation, z.B. ein Quiz, eine Abstimmung, oder Gruppenaufgaben

Präsentation halten Uni Studium Präsentieren Referat halten Kleidung

Presenter, Kleidung, Handout

Um deine Präsentation von vorne bis hinten professionell zu gestalten, gilt es auf jedes Detail zu achten. Besorge dir einen Presenter, mit dem du deine Folien im Griff hast. So kannst du dich freier im Raum bewegen und die Situation beherrschen.

Außerdem hilft es bei großer Nervosität, wenn du etwas in der Hand hast.

Deine Kleidung sendet immer eine Botschaft. Finde einen Mittelweg zwischen zu schick und zu leger, der zu deiner Person passt. Sage mit deinem äußerlichen Auftreten aus, dass dir dieser Präsentationstermin wichtig ist.

Verteile zu Beginn deiner Präsentation ein Handout aus, auch wenn es nicht gefordert ist. So haben die Zuhörer etwas zum Mitschreiben und können die wichtigsten Punkte immer wieder zuhause nachschauen.

Präsentationstechniken #3

Rhetorik (Verbal)

Möchtest du ein absoluter Profi werden, dann führt kein Weg an einem Rhetorik-Training vorbei. Bilde dich weiter, was die wichtigsten Stilmittel sind.

Für den Anfang ist der größte Hebel, den du ansetzen kannst jedoch das Üben. Sprich deine Präsentation Wort für Wort durch, Und zwar nicht einmal und auch nicht zweimal. Übe die Präsentation so lange, bis sie komplett sitzt und du sie im Schlaf aufsagen kannst.

Nur so kannst du in der Stresssituation deine Nervosität überwinden und weißt zu jedem Zeitpunkt, wie es weitergeht. Je mehr du übst, desto weniger Denkpausen brauchst du beim Halten deiner Präsentation, die oft in unschönen „Ähms“ resultieren.

Wenn du hier weiter einsteigen möchtest, empfehle ich dir das Buch „Die Kunst der Präsentation“ von René Borbonus.

Körpersprache (Non-Verbal)

Deine Körpersprache ist genauso laut wie dein gesprochenes Wort. Versuche dieses Dinge umzusetzen:

  • Stelle dich schulterbreit hin
  • Schultern nach hinten, Brust raus
  • Lächeln
  • Bewege dich mal nach links, mal nach rechts.
  • Verwende Gesten mit den Händen, die das Gesagte untermalen, aber nicht übertrieben oder hektisch wirken
  • Halte kurzen Blickkontakt mit verschiedenen Personen im Publikum

Interaktion

Je mehr du dein Publikum mit einbeziehst, desto besser. Versuche es mit diesen Techniken bzw. Tools:

  • Fragen stellen, bei denen die Zuschauer die Hand heben müssen (besonders zu Beginn der Präsentation)
  • Stelle Fragen, bei denen die Zuschauer aufstehen müssen (für Fortgeschrittene)
  • Beginne immer mit einer leicht zu beantwortenden Frage, damit du das Eis brichst
  • Spiele ein Quiz mit Kahoot. Hierbei benötigen die Zuhörer ein Smartphone oder einen Laptop und eine Internetverbindung.
  • Mache eine Umfrage mit Polleverywhere. Auch hier wird mit dem Smartphone interagiert.

Und zu guter Letzt:

Wenn es du nervös bist, stelle dir die Frage: Was ist das Schlimmste, das passieren kann? Meistens gar nichts wirklich schlimmes.

Hab Spaß und sei anders! Dann wird dein Feedback grandios sein.

Präsentation halten Uni Studium Präsentieren Referat halten

 

Wenn du jetzt auf dem Weg zu mehr Erfolg im Studium noch ein wenig Starthilfe für deine wissenschaftliche Arbeit benötigst, dann habe noch ein PDF für dich, das du dir gratis herunterladen kannst:

Die 30 besten Formulierungen für eine aufsehenerregende Einleitung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.